Das KiTaG ist nicht mehr zeitgemäß
28. August 2017 by FDP Stade in WeltbesteBildung 0 Comments

Die frühkindliche Bildung spielt in unserer Gesellschaft eine immer schon sehr große Rolle. Umso wichtiger ist es, den Kindern in den KITAs und deren Eltern eine Vertretung mit einer starken Stimme in den Gemeinden, Städten und Kreisen zu geben. Das niedersächsische Gesetz über Tageseinrichtungen für Kinder (KiTaG) beinhaltet, dass ein Stadtelternrat der KITAs gebildet werden kann. „Wir brauchen eine lückenlose Elternvertretung in den Verwaltungen, nicht erst ab der Einschulung. Projekte wie z.B. Schulneubauten betreffen schließlich auch die Kinder und Eltern der KITAs. Daher fordere ich die Änderung des KiTaG und eine Gleichstellung der Elternräte der KITAs mit denen der Schulen – mit allen Rechten und Pflichten“ so Enrico Bergmann, Landtagskandidat der FDP. Die Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen profitieren im hohen Maße von den Vertretern in den Elternräten. Gerade in Hinblick auf beitragsfreie KITAs und dem damit verbundenen Ausbau der KITAPlätze in Niedersachsen, brauchen wir die Kompetenzen der Eltern. „Laden wir die Eltern der Kinder in den KITAs ein, an der kommunalen und landespolitischen Gestaltung der frühkindlichen Bildung aktiv teilzunehmen“, so Bergmann. In Stade selbst engagiert sich Enrico Bergmann im Stadtelternrat der KITAs. Er setzt auf eine Zusammenarbeit mit dem Stadtelternrat der Schulen, um die Interessen der Kinder und Eltern vom ersten […]

Read More
Back to Top